Archiv

Archiv für September, 2014

Soll das da so blinken?…

20. September 2014 Keine Kommentare
Soll das da so blinken?...

…eigentlich nein .. jedenfalls nur bis zum Anfahren. Das Blinken stammt naemlich vom ABS und bei Bremse sollte man nicht schludrig sein. Ist ja schliesslich … die alte Leier eben.

Vor etwa 3 Wochen hatte ich einen Wechsel der Oele in Motor und im Endantrieb in Auftrag gegeben, nebenbei moege man auch gleich die 4 Zuendkerzen ersetzen. Da ich bei Oel seit je her mineralisch 20W50 und im Endantrieb das feine von Motul haben moechte, bringe ich die Gebinde gerne mit, wird auch nie kommentiert1. Bei der Abholung stelle ich fest, dass 300 ml fehlen im 75W90 und frage ob da was verschuettet wurde oder wo es denn hin sei2 und mir wurde erklaert, das sei alles im Endantrieb.

Meine Kinnlade befand sich relativ weit unten und ich versuchte in ruhigst moeglichen Ton zu erlaeutern, dass dies, sofern kein Jokus, in einem sofortigem Ablassen muenden sollte. Es wurde ernsthaft eingeschenkt bis es „voll“ war. Daumen mal Pi durch Fensterbrettl -Halbe rein und ebenso wieder raus. „Rechnerisch sollten nach dem Ablassen jetzt hoeeeechstens 200 ml drin sein. Ich bin entsetzt.

Dank enorm schlechtem Wetter und mangelnder Motivation bin ich dann zum vereinbarten Folgetermin zum korrekten Einschenken nicht gefahren und habe dem Uebel in der heimischen Garage ein Ende gesetzt. Raus kamen 220ml und wieder rein 180ml. Am meisten aergert mich, dass ich seit dem3 3 Wochen nicht fahren konnte4.

Wenn man die Moehre schon mal auf Arbeitshoehe hat, kann man auch gleich mal die ueblichen Verschleissteile durchgehen und da kommen wir zu den Bremskloetzen. Vorne noch recht gut im Futter, hinten runter auf nicht mehr taugliches Mass. Bremssattel ab, Kloetze raus, Sauber machen, Kolben zurueck druecken, neue Kloetze fetten5 und rein damit. Doch die Ueberraschung laesst nicht lange auf sich warten, ich kriege die Zange nicht mehr ueber die Scheibe.

Egal wie man zerrt und werkt, wie man klopft und flucht, es passt nicht und das um gute 2 mm. Der Sattel, welcher in sich beweglich ist, zeigt sich starr und versteinert. Da ruehrt sich auch mit roher Gewalt nichts mehr. Also alte Kloetze wieder rein, heimfahren, Zange in der Elektrobucht bestellt6 und 2 Tage spaeter mit TipTop Bremszange wieder an den Start. Nun ist so eine neue7 Zange ja nicht nur beweglich sondern auch leer. Das fuehrt zu einem ploetzlichen Absacken des Fluessigkeitsstandes im Bremssystem und durch das abstecken der Bremsleitung zu einem eintreten von Luft, nicht viel aber nicht gewuenscht. Daher blinkte nun die ABS Lampe und die rote Warnlampe8 aeusserst nervig und mahnten zum Handeln.

So begab es sich, dass ich einen Arzttermin wahrnahm und waehrenddessen die Moppete beim freundlichen BMW Haendler gegenueber9 vorgestellt wurde um die Fluessigkeit im  Bremssystem einmal komplett zu erneuern und zu entlueften. Bei der Gelegenheit wurde zu meiner Ueberraschung ein Austausch der Benzinpumpe faellig, BMW hat hier eine Rueckrufaktion fuer bestimmte Baujahre und so erhielt meine alte Kiste mit mittlerweile 116.500 km auf der Uhr eine nagelneue Pumpe auf lau. Das freut mich gleich so sehr, dass ich statt ueber die Autobahn, nur ueber kleine Feldwege heimgefahren bin 😉

Achja .. es ist nur ein Reizhusten.. geht vorbei.

  1. denken wird man sich seinen Teil []
  2. ich dachte aber auch nicht, dass sich da jemand etwas abfuellt vom guten Saft []
  3. aus Angst um meinen Endantrieb []
  4. wollte []
  5. Antiquietsch auf Rueckseite und Seiten []
  6. 35,- EUR []
  7. generalueberholte []
  8. Ausrufezeichen in Dreieck []
  9. nein, der war das mit dem Endantrieb nicht []