Archiv

Archiv für Oktober, 2016

Lago di Garda…

13. Oktober 2016 Keine Kommentare
Lago di Garda...

wenn Anfang Oktober die ersten regnerischen Tage ins Land ziehen, der Spaetsommer dem haesslichen Herbst weicht, so entweicht man selber am besten auch gleich. Die Naehe zu Italien macht die Wahl dann auch recht einfach. Kaum mehr als 4 Stunden, wenn man denn ausschliesslich Autobahnen verwenden mochte, dauert der Kurztrip vom heimischen Sofa auf die sonnengeflutete, mit Gartenmoebeln bestueckte Aussicht auf dem Hotelbalkon. Das Hotel Bel Sito in Bardolino ist schnell gefunden und die hauseigenen Parkplaetze erleichtern die Anreise enorm.

Dank der kurzen Anreisedauer, erreicht man Bardolino schon kurz nach Mittag und kann sich nach dem auspacken direkt zum ersten Aperol Spritz an die Uferpromenade begeben.

Nachsaison ist schon eine famose Sache. Fuer den Obulus, der 5 Tage mit reichlichem Fruehstuecksbuffet beinhaltet, erhaelt man zur ueberlaufenen Hauptsaison gerade mal ein Wochenende mit Kaffee und Toast.

Neben Ausfluegen nach Verona, stehen auch der Monte Baldo, Iseosee und ein Abstecher zum Ledrosee auf dem Fahrplan. Alles so nah, dass man rechtzeitig zum Sundowner wieder auf den Gardassee blicken, sich die Haxen braeunen und abschliessend Pizza und Pasta geniessen kann.

Der kleine Weisse senkte auf der oesterreichischen und anschliessenden italienischen Autobahn, dank deren teils absurd niedrigen Geschwindigkeitslimits, seinen Verbrauch auf 6.0l Diesel pro 100 km. So wurde auch nur ein kleiner Schluck aus der 1.38 EUR/L teuren italienischen Spritschenke benoetigt um wieder bis nach Hause zu kommen.

KategorienAllgemein, Duster, Touren