Koffeinschub…

Koffeinschub...

nach Monaten der Abstinenz und dem durchprobieren von einem Dutzend acht Teesorten wurde gestern die grosse OP an der Saeco Incanto gestartet, die Bruehgruppe liess sich nicht mehr entfernen, geschweige denn bewegen. Eine Explosionszeichnung und einen Schraubendreher zur Hand und es ging los mit dem ausbeinen zerlegen der Maschine. Nach 2 h konnte die Bruehgruppe wieder in den originaeren Zustand versetzt werden und, nachdem man der Saeco auch die Antriebswelle wieder auf Nullstellung brachte, die Gruppe eingesezt werden. Leider war gestern keine Bohne zur Hand, so dass ich heute mit einem Paket Lavazza Qualita Rossa unterm Arm den Geschmackstest starten konnte. Mahlgrad 5 und Menge auf +1 gestellt ist hervorragend. Wassermenge auf gut 100 ml eingestellt um keinen Bodenseekaffee zu produzieren. Meine Guete, was habe ich meinen Morgenkaffee vermisst.

dsc01600

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.