Prrrrrt…

Prrrrrt...

das ist das Geraeusch, das ich vernehme, wenn ich mein Visier rauf- oder runtermachen will. Ich wundere mich eigentlich nur kurz ueber das “prrrt”, dass hier was nicht stimmt, offenbart sich alle paar Meter, wenn wieder ein Schlagloch [1] oder eine Bodenwelle unter die Raeder kommt, dann naemlich klappt das eben noch halbgeschlossene Visier mit einem Rutsch runter, wieder mit einem “prrrt”. Nachdem ich erst vor ein paar Wochen den halben Helm inkl. Visier von BMW ersetzt bekam und nun noch mehr auf meinen Lieblingshelm achte, wird ein Stop eingelegt und der Grund fuer das “prrrt” zu Tage gefoerdert. Man glaubt es kaum, es ist eine Nase gebrochen, die fuer das Einrasten des Visiers in den 5 moeglichen Stellungen verantwortlich ist. Gebrochen ist sie nur auf der rechten Seite, so dass mein Visier wenigstens bei Fahrt auf ebenem Untergrund ohne dauerndes “prrrt” wieder schliesst. Bei dem Mueckenalarm heute war es aber sowieso meist unten. So, dann mal sehen was BMW zum naechsten Defekt an dem Helm sagt. Ich habe schon einige Helme gehabt, so viele Defekte wie an diesem hier, noch nie. Ehrlich.

[1] 50 km Schotter rund um Muenchen, bei strahlendem Sonnenschein. 😉