Death before paralysis…

Death before paralysis…

als ich diese Aufkleber das erste mal gesehen habe, dachte ich noch es sei ein schlechter Witz. Spaeter stiess ich aber auf eine Diskussion die weltweit gefuehrt wurde und stellte fest, die meinen das ernst. Was mir nicht so wirklich bewusst war1 ist die Tatsache, dass es keine weltweite Norm gibt, ob und welche medizinischen Kenntnisse ein Kraftfahrer haben muss. Waehrend es in Europa2 vorgeschrieben ist, mindestens Sofortmassnahmen am Unfallort zu beherrschen und bei manchen Fuehrerscheinklassen auch Erste-Hilfe Massnahmen, so ist das in den USofA, Kanada absolut nicht vorgesehen. Und nachdem dort wirklich kaum einer jemals ueber Dr. House oder Emergency Room hinausgekommen ist, viele sich sogar einen Arztbesuch3 nicht leisten koennen, ist der gemeine Ami4 da recht eigen. “Wer mir den Helm abnimmt, den verklage ich und seine Familie und sein ganzes Scheissdorf”. Ich habe dann mal in den ueblichen deutschen Webforen5 rumgehoert und stelle mit einer gewissen Erleichterung fest, dass eigentlich alle genauso handeln wuerden6, wie ich es damals lernte.

  • Unfallstelle sichern, Eigensicherung
  • Bei bewusstlosem Unfallopfer MUSS IN JEDEM FALL der Helm abgenommen werden
  • Bei klarem, ansprechbarem Verunfallten wird ein Helmabnehmen unterstuetzt
  • Atmung, Kreislauf …. Seitenlage falls noetig/moeglich … etc etc. ..

Also falls ich jemals unsanft absteige und mich findet einer bewusstlos7, Helm Abnehmen ausdruecklich erwuenscht. Diese Ammenmaerchen von “spontanen Nackenbruechen” und “gelaehmt weil der Helm unsanft abgenommen wurde” sind beinahe unertraeglich. Die Chance bewusslos in der eigenen Kotze in seinem Helm zu ertrinken, zu ersticken weil keiner Atemspende8 machen kann oder Magensaeure zu aspirieren9 ist deutlich hoeher und meist toedlich als es ein abnehmen des Helmes sein koennte. Schonmal versucht jemand mit Helm in die stabile Seitenlage zu bringen? Geht nicht. der Kopf wird nie der tiefste Punkt sein. Ausprobiert10.

  1. nun weiss ich ja besser []
  2. nicht ueberall aber in den meisten Laendern []
  3. Kanada hier ausgenommen []
  4. nicht abwertend zu verstehen []
  5. pfui, ich weiss []
  6. wenigstens theoretisch []
  7. bewusstlos sein ist nicht schlafen, die Muskeln erschlaffen, man kann weder husten noch schlucken []
  8. Atmung kontrollieren []
  9. einzuatmen []
  10. nicht an einem tatsaechlich Verunglueckten []

2 Kommentare

  1. ‘den verklag ich, wenn er mir den Helm abnimmt’, kenne ich doch irgendwoher. Hihi.
    Aber was anderes, ist die Helmpflicht in den USofA einklich flächendeckend vorgeschrieben – wäre ja nett, wenn sich diese Volldeppen mit ‘Don’t remove…’ erst gar nicht mit einem Plastikhut versehen müssten…

    Cheers

  2. in den meisten staaten gilt zumindest fuer fahrer unter einem bestimmten alter und fuer fahrer, die nicht laenger als 1 jahr die driving license haben, eine helmpflicht. ich war ueber die “ausbildung” schon so geschockt, mit dem helmthema will ich mich nicht naeher befassen.
    driving license for motorcycles: perform an 8 on the street, weave through a few cones (at any speed you like) and stay alive. now 1 sheet of stupid multiple choice questions.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.