HDD Implantat…

HDD Implantat...

nachdem ich feststellte, dass mein neues G72GX einen Einbauschacht fuer eine zweite Festplatte besitzt, habe ich heute vermittels eines HDD Rahmens aus der Maschinenbaeuerin ihrem alten Notebook, meine externe 250 GB WD Scorpio1 in das Asus gebaut. Laeuft hervorragend und beherbergt nun ein Ubuntu 10.04 Lucid Lynx 64bit. Da man beim booten waehlen kannn, von welcher Platte man  starten will2 wurde die Win7 Partition nicht angeruehrt und es ist auch kein Bootmanager involviert. Zwei voellig unabhaengig voneinander agierende Platten, praktisch das. Was das ganze nun in Praxis bringen soll, ich habe keine Ahnung. Aber Hauptsache gebastelt 😉

  1. die einst im G1S Dienst tat []
  2. oder CD/DVD, USB, etc []

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.