Weihnachtsvöllerei…

Weihnachtsvöllerei…

Gott ist mir schlecht. Heiligabend Fleischfondue1 und am 1. Feiertag Raclette2. Wie bei allen, langsam und stetig zu verspeisenden Gerichten, setzt die Saettigung genau dann ein3, wenn ich mich schon ueberfressen habe. Kugelrund und aechzend versuche ich dann von A nach B zu kommen, gebe auf und lasse mir einen Kaffee reichen. Nichts gegen Weihnachten4 aber ich muss mir echt was einfallen lassen, damit ich nicht mit Magenschmerzen vom vielen Essen den ganzen Weihnachtsklimbim verfluchen muss. Vielleicht naechstes Jahr was Leichtes… ne halbe Sau oder so.

  1. bin ich eigentlich kein grosser Fan von []
  2. bin ich umso mehr Fan von []
  3. bei mir []
  4. ausser, dass ich es nicht mag []

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.