Umzug…

Umzug...

in der Halle wurde der hintere Teil frei, neue Interessenten stehen aber schon vor der Tuer. So wurde heute mittag in einer kurzfristig anberaumten Aktion der vordere gegen den hinteren Hallenteil getauscht. Flugs vermessen, Parzellen markiert1 und die Mitmieter unseres Bereiches telefonisch um Zustimmung gebeten. Statt blosser Zustimmung gab es auch gleich Anreise. So konnte jeder seinen Muell2 selber umraeumen und schon nach ein paar Stunden war der neue Platz belegt und der alte besenrein. Die Maschinenbaeuerin verbastelte eine weitere Errungenschaft an die KLE und ich waermte mich derweil an dem noch unverzichtbaren Katalytstrahler. Die 11kg Flasche ist immer noch nicht leer, ich hoffe die haelt noch ein wenig oder der Fruehling gibt endlich mal Stoff, ich bin es langsam leid, morgens und abends bei knapp ueber 0°C herumzureiten. Achja, die Maus ist kein Umzugsopfer, die fanden wir hinter dem Reifenstapel. Armes Ding.

 

  1. weils einfach stressfreier ist []
  2. ausser Muetzli, der war unabkoemmlich im feindlichen Ausland []

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.