Camperleben…

hin- und hergerissen .. ist nun ein Ausflug mit der Wespe spassiger oder der Wochenendkurztrip mit der roten Rumpel? Beides hat einen gewissen Charme und bietet seine besonderen Momente.

Der Rollator ist zwar nicht wirklich langstreckentauglich, wie ich schmerzhaft auf dem Weg zum Gardasee erfahren musste, dafür sitzt man “draussen” und solange das Wetter mitspielt, ist es einfach ein Genuss. Dafür punktet die rote Reisemagd mit allerlei Annehmlichkeiten, auf die ich nicht mehr verzichten möchte.

Die zahlreichen Ausflüge am Wochenende mit dem T4 sind erholsam und wenn man die Burg wegen HomeOffice und Lieferdiensten kaum verlässt, fühlt es sich am Freitag Mittag schon an wie Urlaub.

Dabei muss man nicht mal weit weg, schon die Seenlandschaft zwischen München und den Alpen bietet eindrucksvolle Kulissen und Entspannung ist quasi garantiert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.