Plumps, AUA…

Plumps, AUA...

die erste Fahrt im Schnee dauerte nur 500 Meter, dann rutschte das Vorderrad ohne mein Zutun nach rechts weg und ich machte den wohl duemmsten Spagat der Welt. Oberschenkel gezerrt und ein ziehen vom Knie bis in die Arschbacke. Naja, die restlichen 100 Meter zur naechsten geraeumten Strasse dann geschoben und ins Geschaeft gefahren. Man sollte einfach nicht versuchen auf Schnee zu balancieren. Absteigen ist schon ein Abenteuer mit so einer Zerrung. Was solls, bisschen leiden gehoert dazu im Winter.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.