Ich packe meinen Koffer…

Ich packe meinen Koffer...

stimmt gar nicht, gepackt wird am Donnerstag oder so. Was mich aber beschaeftigte, war die Frage “Reifenwechsel, wo und wann und wie und ueberhaupt”. Da die derzeitigen TKC80 nicht mehr viel Fleisch haben, die K60 immer noch nicht lieferbar sind und neue TKC schon auf der Anfahrt zur Faehre leiden werden1, wurde beschlossen, neue Gummis werden bestellt2, auf der GS als Gepaeck transportiert und auf Sardinien beim Gommista umgezogen3. Einzig die Frage, wieviele Reifenhaendler auf Sardinien muss ich anfahren, bis einer die notwendigen Werkzeuge hat? Da ist bei der 1200er naemlich eine kleine Krux. Hinten sind es ja normale Torx 50 und vorne fuer die Bremse und die Klemmung auch Torx4 aber der 22mm Inbus, den hat er eventuell nicht. Also nicht vergessen den mitzunehmen. Nur so als Merkzettel fuer mich 😉

  1. die Armen []
  2. powergummis.de … was fuer ein Name []
  3. zur Not auch selber, Montiereisen sind ja dabei []
  4. waere auch alles im Bordwerkzeug []

3 Kommentare

  1. Huch, was sind denn das für Druckpatronen die da im Bordwerkzeug liegen? Etwa N2O falls es mal langweilich wird? *huuuiiii*

  2. Nein. 😉 Wo kaemen wir denn da hin und vor allem wie schnell. Das sind die CO2 Kartuschen um nach einem Reifenwechsel oder dem flicken eines Loches, wenigstens knapp 1 Bar Druck in den Pneu zu kriegen. Hab ich noch nie gebraucht … aber “dabei ist alles”.

  3. Es stellt sich nur langsam die Frage, was aus dem netzaffinen Phil geworden ist. Noch kein Statusbericht von einer erfolgreichen Fährfahrt oder gefundenen Mitreisenden. Da leidet man doch zu hause! 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.