Home > Allgemein, political incorrect > kommst Du miihiiiit?…

kommst Du miihiiiit?…

wohin? – Zu IKEA – oerks… ja.

Es steht die Anschaffung einer Kuechenzeile an, nebst diversem anderen Mobiliar. Ich mag IKEA zwar nicht, gehe aber freiwillig mit. Die Moebel sind nicht das Problem, halbwegs brauchbar, grosse Auswahl und man kann Koettbullar1 essen. Heute war es jedoch ein Drama in 4 Akten. Egal wie gut oder ausgiebig  man2 die Kueche vorgeplant und abgespeichert hat, um es im Moebelhaus parat zu haben, man wandert von Pontius zu Pilatus und sieht sich umgeben von hunderten Aushilfs-Tine-Hitlers die mit ihren Legionen den Einmarsch in vier Waenden planen.

Saait voehr Ohrrr pfoempf ond pfoerzig wird zoroeckrenovaehhrrrrt, es waerd Dekooo mit Dekooo vergolten werden.

Ich mag ja Dokusoaps jeglicher Couleur, Bauer sucht Magd zum pimpern, Die Super-Ultrananny, Prof. Dr. soz.-oek. Zwegat und seine Schuldenopfer und auch Frauentausch, bevorzugt die „coole Single-Mom tauscht mit vollverbloedeter Hartz IV Trulla und versucht sich nicht das Leben  zu nehmen als sie die blitzsaubere Toilette entdeckt, die aussieht als haette man eine Handgranate in ein Dixieklo voller Saeuglinge geworfen.“

Selber jedoch vor dem „Problem“ stehend voellig planlos und mangels eines Konsenses ueber die Form der Armlehnen eines Sofas durch die Hallen zu maeandern, zwingt es mich wenigstens im Geiste in die Opferrolle eines Tine Hitler Soziologenpornos in dem „Renovieren statt Therapieren“ auf der Fahne steht. Lernen durfte ich heute, dass die Kuechenplanungsmitarbeiter strikt nach Plan vorgehen und wer nach 18:00 mit seinem Zettelchen aufwartet, der kommt heute nicht mehr dran. Das erfaehrt man aber erst, nachdem man bereits 30 Minuten vergeblich ein Modell Kompetentor3 ausgesucht hat. Madame ist von der Inkompetenz in Sachen Kundenfreundlichkeit vor den Schaedel getreten, dass es mir eventuell gnaedig gestattet wird, beim erneuten Anlauf aushaeusig zu sein.

Bis jetzt haben wir zwar noch keine Kueche aber einen tollen Plan und eine IKEA Family Card. -.-

  1. und es spricht sich immer noch „Schoettbullaaa“ []
  2. oder Frau in dem Fall []
  3. ugsprl. f. IKEA Verkaeufer []
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

*