Spritzgeschuetztes Oehlins…

Spritzgeschuetztes Oehlins…

seit das originale BMW Federbein beim Kauf der Kuh rauskam, saut mir das Hinterrad mein schoenes gelbe Oehlinsfederbein regelmaessig ein, eine aufwendige und teure Revision ist so frueher noetig. Nachdem ich das vor ein paar Wochen erst hatte, will ich das so bald nicht wieder. Kein billiger Spass aber der Erfolg ist enorm. Es schneit in Muenchen, es schneit und die Raeumfahrzeuge schaffen es irgendwie nicht in die kleine Seitenstrasse zu fahren, so liegt teils matschiger, teils eisiger Schnee ueberall herum und ich brauche eine andere Beschaeftigung als das Kradfahren. Was liegt da naeher als den lange ausgedachten Spritzschutz umzusetzen? Man nehme eine Stossstange von einem Ford Explorer, eine Schleifmaschine, eine Stichsaege, einen Akkubohrer, eine Heissluftpistole und eine handvoll Kabelbinder.

Voilà, nachdem noch der Schlitz gefraest wurde, um die Nase am Werkzeugfach in den Spritzschutz zu klipsen und die Kabelbinder befestigt sind, sitzt der selbstgebaute Spritzschutz einwandfrei und selbst bei vollem Einfedern1 beruehrt er die Schwinge nicht. Was aber nun doch an die Bremsleitungsfuehrung kommt, ist die Tooltube, diese wird also mit einer gummierten Schelle und damit 2 cm weiter oben befestigt, nun ist auch diese kein Hindernis mehr fuer die Freigaengigkeit.

spritz2spritz3tube1 Der Spritzschutz wurde im Anschluss noch ein wenig verfeinert, eine kleine Schraube sorgt nun dafuer, dass der Thermoplastlappen nicht an die Feder drueckt und so auf dem Lack reibt, sondern genau zwischen Reifen und Feder steht. Ein Streifen am Reifen ist nun genauso ausgeschlossen, wie ein Beruehren der Feder. Mal sehen wann ich die erste Probefahrt machen kann, die Wettervorhersage ist momentan eher bescheiden. Und weil das Wetter gar so deprimierend ist, habe ich sogar die KLE und die KLR in die Tiefgarage gefahren. Vor lauter Winterfrust habe ich die Kuh sogar mal ans Ladegeraet gehaengt2. Nicht per Krad unterwegs zu sein ist eine der uebelsten Strafen, sollte ich nach meinem3 Ableben statt in den Himmel in die Hoelle kommen, fuer mich wird ein Fiat Panda bereitstehen, Schaltgetriebe, keine Klimaanlage und die Fenster klemmen. Dass man ein ernstes Problem hat, merkt man spaetestens dann, wenn man anfaengt sinnlos in der Elektrobucht4 Moppedteile zu kaufen und wieder mit Verlust zu verkaufen, nur damit man was mit Motorrad gemacht hat. *soifz*

  1. danke an Bert und Torsten fuer die 180 kg zum Testen []
  2. Batterien in 1200GS halten in aller Regel keine 3 Monate rumstehen aus []
  3. hoffentlich fernen []
  4. ebay []

5 Kommentare

  1. Du Dödel ich hab noch so nen Original Spritzschutz zuheim rumliegen braucht eh kein Schwein
    Gruß
    noogie

  2. jahaa, den vom okinal BMW Federbein hatte ich ja auch … nur ist die Oehlinsfeder schlappe 20 mm breiter und die Federvorspannung oben ist ganze 30 mm groesser. Den krieg ich leider nicht montiert. Aber vielleicht kann man den ja irknwie umbauen oder so.. haben will.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.