Reisevorbereitungen…

Reisevorbereitungen…

sollte man ja tunlichst dann beginnen, wenn fest steht, dass man in den Urlaub fahren will und nicht erst kurz vor knapp. Aber wie immer so oft, meine guten Ratschlaege mit denen ich ja immer gerne dabei bin, beherzige ich selten selber. Gestern noch fleissig mein “Kofferdeckelprojekt”1 gebastelt und $Spezl bei der Probefahrt mit der Nightster begleitet, stehe ich heute vor der Frage: Schotterpaesse mit einem runtergefahrenen Anakee 2 oder doch lieber frische Stolle?

Ich entscheide mich fuer die Stolle und wer muss es mal wieder richten, Premio2. Mein momentaner Favourit in der Meglingerstrasse und bis dato extrem zuverlaessiger Reifenlieferant und Monteur versprach am Telefon alles in die Wege zu leiten, dass ich morgen Frueh um 10:00h meinen Knobbie3 auf die 1200GS bekomme. Ich hoffe es klappt, sonst muss ich ein paar der interessantesten aber eben auch schotterreichsten Teile vielleicht auslassen.

Die Packliste liest sich jedesmal wieder wie die Waffenkiste eines Kreuzritters, der die naechsten 4 Jahre ins gelobte Land zieht. Dieses mal wird jedoch in weiser Voraussicht auch Werkzeug an Bord sein. Und mit viel Glueck brauch ich es nicht, mit normalem Mass an Glueck ist fuer den Fall der Faelle nicht gerade der wichtigste Teil daheim in der Werkstatt. Ein geruettelt Mass an Zuversicht gehoert einfach immer dazu. Vermutlich viel zu zuversichtlich habe ich mich entschlossen das Mobiliar, also Tisch und Stuehle, mal nicht mitzunehmen, wenn auf dem Campingplatz irgendwas nicht behagt, so kaspere ich mit 5 kg mehr durch die Gegend, die Karre ist mit dem was grade dran und drauf ist, eh schon zu schwer. Also hoffe ich auf einen Campingplatz auf dem man a) seine Sachen lassen kann ohne hinterher 2 Koffer mehr zu haben und II) auf brauchbare Sitzgelegenheiten vor Ort. Wir werden sehen.

  1. siehe Bild []
  2. Website Premio Bernhard []
  3. Continental TKC80 110/80/19 150/70/17 []

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.