Home > R12GS, Touren > Offroad legal…

Offroad legal…

26. Oktober 2008
Offroad legal...

Sonntag morgen, Uhr zurueckgestellt und schwupps ist es noch nicht mal Mittag. Was tun wenn es draussen diesig ist, Nebel durch die Strassenzuege wabert und es gefuehlte 9° hat? Ganz einfach, Klamotten anziehen und 80 km feinste Schotterwege, Waldwege, Wirtschaftswege abfahren.

Nachdem ich endlich die fehlenden Teile des Offroadtracks gefunden habe, sind es nunmehr 80 km statt 45 km, die man voellig legal rund um Muenchen fahren kann ohne mehr als 2 km am Stueck Asphalt unter den Raedern zu haben.

Da in Kuerze wohl Schnee, Matsch und vor allem Salz die Strassen fuer Moppeds unfahrbar machen, wenn man ein klein wenig auf den Werterhalt seines Krades achtet, sind die ungeraeumten und ungestreuten Wege im Hinterland ein lohnendes Ausflugsziel.

Zu sehen gab es ueberwiegend Nebel, etwa 2 Dutzend junger Kaetzchen (nicht ueberfahren) und Bambi, das Reissaus nahm. Schon fast am Ende der Offroadexkursion gab es noch einen aufgeregt umherwandernden Fasan auf einem Acker zu bestaunen. Als Stadtkind sieht man vermutlich nicht mehr als eine Handvoll Fasane im Leben. Etwa 1 h der Fahrt kam tatsaechlich die Sonne raus und waermte angenehm. Kroenender Abschluss, eine Komplettwaesche fuers Krad, dringend notwendig und so konnte ich auch mal wieder die Edelstahlteile vom Endtopf aufpolieren.

KategorienR12GS, Touren
Kommentare sind geschlossen