Home > Gebastelt, Motorrad, R12GS > Nachgegriffen…

Nachgegriffen…

eigentlich ging es ja fast zu glatt, warum sollte ich mich also aergern. Vor ein paar Wochen wurden die voellig runtergerubbelten Griffgummis der 1200er ausgetauscht und gegen die Gummis der 1100er ersetzt1. Gestern morgen, bei gefuehlten -5°C auf dem Weg zum Buero wurde es dann in der linken Flosse ungemuetlich kalt. Da ich bis zum ersten Schnee mit meinen Sommerhandschuhen fahre und die Heizgriffe muckelig warm machen2, war das nie ein Problem. Nun ist es eins und das muss geaendert werden. Also nach dem Buero ueber massive Umwege zur Werkstatt gefahren und den Griffgummi demontiert.

Dass der linke Griff sich immer im ersten Drittel leicht bewegen liess, stoerte nicht wirklich, macht sich aber bemerkbar. Ich habe wohl bei den Ausritten ins Gelaende3 zuviel Bewegung in die Sache gebracht, die nun in einem gerissenen Heizdraht gipfelte. Also kurzerhand verloetet und danach mit Isolierband abgetaped. Das sollte halten und es bewegt sich auch nichts mehr4. Mal sehen, ich werde ein Auge darauf haben und gegebenenfalls mit Kraftkleber und Schrumpfschlauch weiter agieren.

  1. andere Optik, besserer Grip []
  2. bis auf die Fingerspitzen []
  3. Sardinienurlaub []
  4. vorerst []
KategorienGebastelt, Motorrad, R12GS

*