SA1 2010…

SA1 2010...

meine Herren, wie schnell die Zeit vergeht. Eben noch war SA1 2008, dann gleich SA1 2009 und ehe ich mich versehe, schon das SA1 2010. Anreise bei KM-Stand 85405. Nebst Muetzli reiste ich per Krad an, waehrend Marion und $Kind_2 per Dose und Gepaeck nach Marbach fuhren. Wie jedes Jahr ausgerichtet, organisiert und bis ins Detail geplant von der Maschinenbaeuerin, fanden sich dieses Jahr gut 30 Leute ein um zu feiern, trinken, grillen und Spass haben. Neben der obligatorischen Freitagsgrillerei und dem ebenso jaehrlichen „kleine Runde durchs Donautal/Lautertal und zurueck“ gab es dieses Jahr den Jubeltag der Blonden zu begiessen. Neben reichlich Geschenken fuer Heikos Liebste gab es im Gegenzug Kaesespaetzle bis zum erbrechen abwinken. Bloed wenn man keinen Alkohol trinkt, ich hatte keine Chance den Kaeseball in meinem Magen aufzuloesen, lecker aber schwer. Viel gelacht und auch noch was gelernt dabei1 und endlich so viele Menschen wiedergesehen, die man aufgrund der Entfernung nur alle Jubeljahre2 zu sehen bekommt. Ich bin nun ausserdem stolzer Besitzer einiger „Hello Kitty Tattoos“3 und eines „Hello Kitty Luftballons“4. Am Sonntag nach dem Abbau des Zeltes5 und reinigen des Hauses ging es dann wieder Heim. Ankunft bei KM-Stand 86074.

  1. Die Schweizer haben ihr eigenes Belfast fuer Besserverdienende []
  2. oder auf der MF []
  3. leider nur zum aufkleben []
  4. danke Birgit []
  5. die Organisation vergibt mit weiblicher Gelassenheit und unter Einsatz von Mitgefuehl solange Schlafplaetze, bis ich im Zelt pennen muss []

5 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.