SA1 2009…

SA1 2009…

schoen, vielseitig, spannend und ueberhaupt. Im Vorjahr war es ruhiger und es ging weniger zu Bruch. Aber keine Angst, es gab weder spektakulaere Unfaelle noch bluttriefende Bilder. Los ging es am Freitag morgen und zwar zum Anhaengerfuzzi des geringsten Misstrauens Preises. Wochenendtarif inkl. Spanngurte1 von Freitag Mittag bis Montag Vormittag kosten 36.-, das habe ich teurer in Erinnerung. Also mit $Kind_2 los einen Anhaenger holen und dann die Moppeds aufladen und das ganze Gepaeck verstauen. Problem ist naemlich, dass die Maschinenbaeuerin die Sache2 ausrichtet, also muss viel transportiert werden, es muss vor Ort eingekauft werden und man will ja eventuell noch Mopped fahren……..

Richtig los ging es also erst nach 12:00h und trotz der 150 PS3 kommt man nicht richtig aus dem Quark. Das liegt zum Einen daran, dass ich ungern mit Haenger fahre und zum Anderen an lauter dusseligen Huegelchen auf der A8 Richtung Stuttgart. Abfahrt Merklingen geht es dann raus und ueber Land weiter nach Marbach4. Nicole und Walli5 sind schon da und nach einem ueppigen Einkauf6 trudeln auch weitere Kradisten ein. Prompt wird sich beim Ankommen auch gleich mal hingelegt und diverse Hebeleien verbiegen sich gar eigentuemlich. Macht aber nichts, Ersatz ist ja beschaffbar.

Der erste Abend ist traditionell dem Grillieren gewidmet und die halbe Nacht wird geratscht, gesoffen getrunken, geraucht und Kicker gespielt. Kicker spielt man uebrigens ab 03:30h morgens wenn 2 m daneben versucht wird zu schlafen. Diese Unterbrechung des Schoenheitsschlafes liess sich jedoch ohne koerperliche Auseinandersetzung klaeren.

Am Samstag nach einem einladend ausladenden Fruehstueck wurde das Gelaende vom oeffentlichen Verkehr abgetrennt7 und ein Parcour aufgebaut um „Nicht-FS-Klasse-A-Inhabern“ ein Trainingsgelaende und die Moeglichkeit des Antestens diverser Kraeder zu bieten. Im Anschluss noch eine flotte Runde durch das Lautertal und Umgebung gedreht und rechtzeitig zum grossen „Kaesespaetzle-Happening“ wieder angekommen. Voellig unerwartet wurde in unserer Abwesenheit8 noch ein Bremshebel verbogen und gleich nach dem Ankommen noch ein weiterer abgebrochen. Naja, dann faehrt man eben zum naechsten $Moppedteilehaendler und besorgt Ersatzteile. So wird auch hier wieder die Kategorie „Fremdbasteln“ vergeben. Kaesespaetzle… der Kaese dazu wurde von fleissigen Kaesethekenmitarbeiterinnen im Schweisse ihres Angesichts gerieben9 und weil man fuer 25 Leute 9 kg Spaetzle macht, muss man dazu auch 6 kg Kaese auffahren10. Die armen Kaesthekenmaedels hatten uns beim Einkauf permanent im Auge behalten, wohl aus Angst dass wir die 3.5 kg mittelalten Gouda, 1.5 kg Bergkaese und 1 kg Emmentaler den sie da rieben, nie abholen und dann ihrem Chef erklaeren muessen warum die halbe Theke in „Feingerieben“ vorliegt statt am Stueck.

Sonntag ist dann auch schon wieder Alles vorbei. Das Haus wird geputzt, die Menschen verabschieden sich traenenreich und wenn dann die Haenger beladen und Moppeds bepackt sind, geht es los11 nach Hause. Bei der Abreise faellt dann auch einer Teilnehmerin auf, dass die zumo Halterung malad ist und so lieh man ihr fuer die Tour12 die Halterung der KLE. Fazit des Wochenendes: Gewaltig! Dann bis in einem Jahr spaetestens 😉

  1. 8 Stueck []
  2. also das SA1 []
  3. der 3er []
  4. ja, da wo dieses beruehmte Gestuet ist []
  5. Ausrichter der beruehmten PoolParty []
  6. es werden um die 25 Leute erwartet []
  7. ist schliesslich Privatgrund []
  8. ein paar wollten lieber auf dem Gelaende Runden drehen []
  9. Analogreibekaese waere absolut undenkbar gewesen []
  10. nebst 3 kg Zwiebeln []
  11. in unserem Fall wieder auf die A8 in einen leichten Stau []
  12. man befand sich gerade auf dem Weg in den Urlaub und machte beim SA1 Zwischenstop []
  1. noogie
    8. September 2009, 13:45 | #1

    Aber Mopedfahren kann der ein oder andere schon oder???????????????ß

  2. 8. September 2009, 14:27 | #2

    bis auf ganz wenige ausnahmen haben alle eine fuehrerschein klasse a. manche schon so lang, da haben wir noch die trommel um den christbaum getragen. und fahren koennen eigentlich alle .. teilweise zu gut und zu schnell als das ich immer dran bleiben koennte.
    warum fragst du?

  3. noogie
    9. September 2009, 11:04 | #3

    Warum ich frag? Naja wenn ich mir die Bilders so angugge liegt der ein oder andere schon des öfteren rum wie Du siehst, da frag ich mich halt mal nur so.

  4. 9. September 2009, 11:13 | #4

    😉 das taeuscht. und mit einer bandit eine offroadeinlage zu machen … da kann es schon mal „plumps“ machen. umgefallene kisten photographieren sich halt leichter als fahrende.

  1. 23. August 2010, 21:59 | #1
  2. 29. August 2011, 00:25 | #2

*