Home > F650GS, Motorrad, Touren > Sibilli und sowieso…

Sibilli und sowieso…

Sibilli und sowieso...

der heutige Fahrtag war durch den nachmittaeglichen Regenschauer gepraegt. Das Wetter wird man aktuell nicht wirklich los. Aber ein paar Stunden am Tag hat man herrliches, leicht bewoelktes und kuehles Klima, Berge, Schotter und Kehren. Die Marken sind eine unterschaetzte Region wuerde ich behaupten. Jedenfalls kenne ich bis dato nur einen einzigen Menschen, der davon erzaehlte und uns quasi dorthin verfrachtete. Das kann aber auch an der schieren Entfernung zur Zivilisation, sprich Muenchen, liegen. Wir sind hier auf Hoehe Roms und damit schon halb den Stiefel runter. Als kurzfristiges Ausflugsziel taugt das dann halt auch nicht. Was aber taugt ist z.B. die Pizzeria, die wir eben noch heimsuchten. Terra Nostra in San Ginesio und die Pizza Bianca, ohne Tomatensosse neben der klassischen Rosso Variante. Da schmeckt so eine Pizza irgendwie noch intensiver.

Apropos intensiv, jeder isst doch gerne Mozzarella. Diese mehr oder minder geschmacksneutrale weisse Scheibe Kuhmilchkaese, die man als „ohh wie italienisch“ lobt und dann mit ’ner Scheibe Tomate, moeglichst aus Holland, und ’nem Spritzer Balsamico, aus der 1.99 EUR Lidl Flasche runterzieht. Italienisches Lebensart in Gelsenkirchner Barock. Am Arsch! Mozzarella di Bufala, da geht die Sonne auf. Auch wenn der Klops Bueffelmozzarella ein geruettelt Mass mehr kostet als die Kuhmilchversion, es lohnt sich. Bueffel-Kuh Mix ist erlaubt, reiner Kuhmilchmozzarella eine Beleidigung.

Unser Quartier haben wir noch bis zum 06.09., dann kommen die „Nachmieter“. Die ganze Anmieterei war sowieso ein Anruf von $Spezl bei $Uralter_Spezl mit der Frage „wenn ich statt zu zelten mit 2 Bekannten komme, weisst Du wo wir unterkommen koennen?“ und 10 Minuten spaeter kam der Rueckruf „ruf die Nummer an, er erklaert den Weg und hat fuer euch ein Appartment„. Klassischer Deal im Dorf. Und wir sind guenstig, sauber und gut untergebracht. Aber eben bis Donnerstag, dann geht es weiter. Die Frage ist, weiter runter fahren und Italien tief im Sueden ansehen oder rueber nach Ancona fahren und eine Faehre nach Kroatien nehmen? Kommentare erwuenscht.

KategorienF650GS, Motorrad, Touren
  1. 5. September 2012, 08:06 | #1

    Guggst Du http://www.yr.no/place/Croatia/ und ähnliche, da wird Dir geholfen.

  1. Bisher keine Trackbacks

*