KradBlog.de & Premiumschrott.de » Alle weg vom Tisch, brazapp!…
Home > Allgemein, Ausrüstung/Equipment, Duster > Alle weg vom Tisch, brazapp!…

Alle weg vom Tisch, brazapp!…

Alle weg vom Tisch, brazapp!...

wie bereits angedeutet, bin ich ja1 Nuschelschlaefer. Also muss beim pennen meinen Schlafnuschel tragen, ein CPAP Geraet gegen Apnoe, Schnarchen, Zipperlein und schweres Leibreissen. Klappt auch prima. Jedoch, so gross die wiedergewonnene Lebensqualitaet ist, weil man nciht permanent uebermuedet ist, so aergerlich ist die Bindung an 220V Landstrom.

Nun gibt es fuer Wohnmobile / Caravans die Moeglichkeit sich Autark zu machen, indem man Stromreserven in Zweitbatterien2 mitfuehrt und diese ueber einen Laderegler via Lichtmaschine geladen haelt. Das ganze schimpft sich dann in der Regel „Versorgerbatterie“. Aus dieser wird entnommen, was man so fuer den Kram benoetigt, der einem nicht die Starterbatterie leer machen soll.

Und da kommt mein CPAP Geraet ins Spiel. Ich will keinen Riesenaufriss machen und hier Laderegler, Verkabelung, Einbaugedoens und so in den Duster zimmern, zumal der Kofferraum nicht endlos Platz liefert, sondern eine All-in-One Loesung an Bord haben, die mir erlaubt mindestens 2 Naechte abseits von Landstrom zu stehen, ohne morgens erstickt, von Wildtieren gefressen oder von geraeuschempfindlichen Mitmenschen erschlagen worden zu sein.

Willkommen Suaoki, du kleines Mistvieh aus Shenzen. Eine hinreichend adrette kleine Kiste, von den Ausmassen einer ordinaeren Autobatterie mit diversen Anschluessen zum befuellen mit Frischstrom oder dem ablassen von Speicherstroemen. Optional kann man ein Solarpanel anschliessen um im Winter die Sonne mit Energie zu versorgen, damit es nicht so kalt ist.

Das mitgelieferte 50W Netzteil drueckt innert ~10 h die moeglichen 400WH in die Akkumulatoren, die in dem Kasten wohnen. Dies wird jedoch leidlich warm, so dass man waehrenddessen aus der in Hitze umgewandeltens Energie eine Einraumwohnung heizen koennte. Bisschen Verlust ist wohl immer bei. Jedenfalls kann man3 an der Seite ganz bequem eine 220V Schuko Dose mit4 reiner Sinuswelle nutzen. Dies hat gestern Nacht im Trockenversuch daheim auch tadellos funktioniert und die Restkapazitaet sagt 50%. Voila.

Gut, mit 300.- EUR ist der Stromkasten nicht ganz billig aber wenn er fuer ein paar Uebernachtungen in der Dachwohnung den Patienten am Leben erhaelt, dann soll es so sein. Nebenbei kann man an den ganzen Anschluessen noch per USB laden, seinen PKW starten5 und sich daran den Zeh stossen.

  1. leider []
  2. also AGM Akkus z.B, []
  3. in dem Fall ich []
  4. angeblich []
  5. kein Scheiss, Klemmen sind dabei []
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

*