o folio mio…

im Saarland erspähte ich ein paar sehr nette Aufkleber für die rote Rumpel und ein paar E-Mails später wurde Bezahlung, Piktogramme, Anordnung unter Dach und Fach gebracht und 3 Tage später waren die in der Post.

Soweit, so geil .. wenn ich nicht so ein hoffnungsloser Dilletant wäre und bedacht hätte, dass die Karre natürlich nicht vollkommen plan ist an der gewünschten Stelle. Sehen wir es mal als kreativen Freiraum in der Gestaltung. Aus 100 Meter Entfernung sieht man es auch kaum .. muss ich halt neugierige Menschen ab jetzt mit ner Schrotflinte auf Abstand halten. Mag eh keine Menschen ..

die kleinen Luftbläschen sind das geringste Problem .. aber die letzten vier Piktogramme, also Trinken, Schlafen, Kacken und Heizung .. Alter Verwalter .. ich glaub die muss ich nochmal nachbestellen. Wie sagt man auf Platt so schön …“Nützt ja nix”.

Update 13.08.2021

Die liebe Ines von Herzplott.de hatte so schlimmes Mitleid mit meinem Pfusch, dass sie (bestimmt auch weil mein Murks keine gute Werbung ist) mir die grottigsten Teile einfach nochmal zusendete, kostenfrei. Dafür vielen lieben Dank.

2 Kommentare

  1. Ich tät wohl eher die vier Piktogramme in neu dann an der linken Seite anhängen. Gut, Essen und Trinken wären dann weit voneinander weg und vermutlich verdeckt sie eine offene Schiebetür. War das die Motivation dafür, die Kleber heckbündig anzubringen? Und äh ja, der Hinterreifen des Busses sieht auch verbesserungsfähig aus.

    Ansonsten: Fahrrad? Da habe ich hier aber noch nix von gelesen! Details?

  2. auf der Fahrerseite ist keine Schiebetür. Ich schau mal wie sich das ausbessern lässt. 😉
    Kleinere Fehler fallen unter künstlerische Freiheit.
    Das Rad ist noch in der Schwebe .. kann sein, dass ich das Piktogramm gegen den Roller
    austauschen muss. Ich hadere noch mit einer Anschaffung, will aber “unterwegs” schon
    ein wenig mobil sein. Ok .. ein Extra Piktogramm nur weil ich zum Scheissen radel, ist
    overkill, das geb ich zu.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.