Es war einmal ein Nierengurt…

Es war einmal ein Nierengurt...

der konnte wundervolle Wunderdinge vollbringen. Wenn er nicht gerade die Nieren festhielt um sie vor dem Abreissen zu schuetzen, dann fixierte er den Bauchraum, komprimierte aaaaaalle inneren Organe und stuetzt die Wirbelsaeule mit magischer Hand. Nebenbei konnte der Tausensassa auch Nieren waermen, vor Unterkuehlung schuetzen und nur wegen seiner heilsbringenden Kraft sind Kradfahrer noch nicht ausgestorben. Und weil er so ein Gegenstand von gar goettlicher Macht ist, leben die Geschichten seines Wirkens noch in hundert Jahren weiter und werden an Lagerfeuern und in Festzelten von Einem zum Anderen gegeben. Amen1.

Oida!2 Ich kann es nicht mehr hoeren. Nein, nein, nein, der Leder- /Neopren- / Textillappen um die Huefte gewickelt ist mitnichten der Retter der Menschheit. Ein Nierengurt fuehlt sich vielleicht toll an, macht ‘ne schmale Taille und die allfaellige Shoppingtour bei $Moppedklamottendealer wird um einen Posten reicher aber er schuetzt mit Sicherheit nicht eine Niere3 vor Auskuehlung. Der Traeger muesste so anorexisch sein, dass mit seiner Kachexie einhergehend ein Bedienen des Kraftrades nicht moeglich waere. Bevor die Nieren so stark auskuehlen, dass ein Schaden zu erwarten waere, ist der umgebende Bereich tiefgefroren. Natuerlich schmerzt es, wenn man sich lange kalter Zugluft aussetzt, jedoch ist dies ein Schmerz im Muskelbereich und strahlt nicht von der Niere ab. Ausserdem haelt der Gurt keine Niere an ihrem Platz oder schuetzt gar vor dem Abreissen. Die Nieren baumeln nicht frei im Koerper, auch wenn es in einem Querschnitt gerne so dargestellt wird, sie liegen in einer muckelig, kuscheligen Fettschicht und mehr oder weniger Muskelmasse hat es auch drumherum.  Die naechste Wundertat ist das Stuetzen der Wirbelsaeule. Nein, macht er nicht. Vielleicht4 unterstuetzt er die Haltung und beugt einer schnellen Ermuedung im Lendenbereich vor aber das war es auch schon. Stuetzen wuerde ein Korsett. Kompression der inneren Organe, nette Idee. Sobald jemand den Nierengurt so stramm zu zurrt, dass es tatsaechlich den Bauchraum komprimiert kann er sich eigentlich nur auf dem Weg in seinen SM Club machen. Viel Spass da und nicht das Safeword vergessen, damit im Notfall jemand den Gurt aufmacht.

Sofern es ein Nierengurt mit integriertem Protektor ist im Lendenwirbelbereich, so mag hier tatsaechlich eine Schutzwirkung gegeben sein, klueger waere es jedoch, einen vollstaendigen RuePro zu tragen, statt nur im Lendenbereich. Und “echte” Rueckenprotektoren haben diesen integrierte Nierengurt nicht weil der so toll schuetzt, sondern, damit der RuePro vernuenftig sitzt.

Und ab jetzt werde ich, statt in $Forum auf eine Nierengurtdiskussion einzusteigen einfach auf diesen Beitrag verlinken, weil mir das runterbeten einfach zu doof geworden ist.

  1. oder jede andere aberglaeubische Floskel []
  2. O-Ton $Kind_2 []
  3. oder gar beide []
  4. aber nur vielleicht []

4 Kommentare

  1. Zudem weiß ich inzwischen, daß so eine Niere sich viel weiter im Brustkorb versteckt, als man so landläufig glaubt. Unterschiedlich hoch sitzen sie übrigens auch noch. Und lümmeln außer in Fett- und Bindegewebe auch noch auf den Därmen rum. Da kann an einer frisch beschnippelten Niere der berühmte quersitzende Pups ziemlich schmerzhaft sein. Wochenlang.

    Woher ich das weiß, habe ich grad vergessen. Aber ergänzt das Thema imho gut.

    Übrigens bin ich in Sachen Nierengurt auch Gewohnheitstäter. Fühlt sich einfach besser an. Andererseits fühlt sich Dosenfahren ohne (Sicherheits-)Gurt für mich auch seltsam an. Skeptisch bin ich jedoch bei dem neuesten Nierengurtgimmick: Ein Massagepad zum Einkletten, damit die Muskeln weniger verkrampfen. Oida, das is ma krass!

  2. Ich fahr auch schon seit 17 Jahren ohne Nierengurt Mopped, war mir von anfang an supsekt was der alles machen soll.
    Fazit: ich lebe noch

  3. Ja, ja. Ich gehöre noch zu der altbackenen Fraktion, die an das Wunder des Gurtes geglaubt hat und bin meinem Neoprenkorsett bis heute treu geblieben. Es mag ja ein Placebo-Effekt sein, aber ich fühle mich wärmer und gestützer mit dem Ding. Mit oder ohne, hauptsache (Motorrad-)Fahren!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.