Fyve macht mich arm…

Fyve macht mich arm...

eine Sache hatte ich nicht bedacht beim Wechsel zu Fyve. Ich bin1 ab und an im Ausland und wenn ich dies nicht privat, sondern beruflich geniesse, dann telefoniere ich recht heaufig. Da wird bei einem kurzen morgendlichen Gespraech auch gern mal ein Zwanni2 verplappert. Daten nutze ich im Roamingbetrieb nie, sonst waere ich heute wohl explodiert.

In weiser Voraussicht3, habe ich in meinem Fyve Account, der ja gerade aufgemoebelt wurde, die automagische Aufladung aktiviert. Sobald 10.- EUR unterschritten werden, sollen 25.- von meiner Kreditkarte abgebucht werden. Ich finde das recht praktisch, auch die nun Online buchbaren Datentarife sind prima und deren Kuendigung online ist auch sehr schick geraten.

Was nicht so schick ist, wenn man sich morgens um 09:00h4 in 30 Minuten gut 20.- EYPO aermer telefoniert, die Aufladung anspringt und dann fehlschlaegt. Ich erhalte also noch eine SMS5, dass die Aufladung nicht funktioniert habe und ich die Hotline anrufen soll. Also mit den verbliebenen 6.- EUR ein 5 Minuetiges Gespraech mit Fyve gefuehrt und auf Lastschrift umgestellt. Die Kreditkartenaufladung wird seit ein paar Tagen per 3D Secure gemacht und das klappt augenscheinlich nicht. Danke, mit 3D Secure hat man dem Kunden momentan in allen Bereichen6 ein Ei gelegt. Das es nicht ganz so toll klappt, wie man es den einsetzenden Firmen verkaufte, hat sich ja langsam rumgesprochen.

Ich werde dann wohl doch die Firmenhandy Variante waehlen, bis dato wehrte ich mich beharrlich, weil dieses bloede „mit 2 Handys rumlaufen wie Mr. Wichtig“ ueberhaupt nicht mein Ding ist aber wenn ich nun nicht nur die Firmentelefonate von der Firma eintreiben muss sondern auch die Mehrkosten weil die Zahlung, ohne mein Verschulden, nicht klappt von Fyve, dann hat der Spass ein Loch. Das die Onlinevariante nicht gleich minus anzeigt, ist schon alles, bei Abfrage per *106# kriege ich 32.- EUR angesagt. Guthaben…

  1. momentan []
  2. 20.- EURO []
  3. auch als boese Vorahnung bekannt []
  4. GMT []
  5. als ich gerade bei Tesco mit der VISA Karte bezahlt habe []
  6. bezahlen im Internet []
  1. 4. Mai 2011, 10:05 | #1

    Wärst‘ bei Symjo geblieben hätt’s auch mit der Aufladung geklappt 🙂

  2. 4. Mai 2011, 15:35 | #2

    dafuer haette ich da nur annaehernd die abdeckung, die ich mir wuensche. einen tod muss man wohl sterben. aber nachdem fyve heute automagisch aufgeladen hat, weil angeblich 10.- unterschritten war, obwohl noch 30.- guthaben vorhanden waren, stimmt mich nachdenklich. mal sehen was die fyve hotline dazu meint.

  1. Bisher keine Trackbacks

*