Mittwochsrocker…

Wenn es nicht gerade in Strömen schifft, hagelt oder Schnee und Eis die Laune negativ beeinflussen, so geziemt es sich, bei den fröhlichen Mittwochsrockern die Fuffi-Parade abzunehmen.

In München ist ja sowieso nie was los, kein Oktoberfest, kein Freibier in der Stripbar und vereinzelt wird, wie auf dem Königsplatz irgendeine halbgare Ersatz-Wiesn mit Maske und Kostüm geprobt. Alles nix für den älteren Herrn mit Rollator.

Deswegen oder besser trotzdem, wurde der frühe Abend genutzt um dem lokalen Vespaclub einen Besuch abzustatten, der dank Baustelle vor dem Odeonsplatz aktuell keinen guten Blick auf die Feldherrnhalle hat, dafür aber spontan ein gepflegtes Abendessen beim Italiener auf der Tanzkarte feilbot.

Calzone und Radler, noch italienischer wird’s in München diese Woche nicht mehr. Und das gerüttelt Mass an Zwei- und Viertaktern aus 5 Jahrzehnten Vespageschichte allein, war schon den Ausflug wert. Ich glaube, das mag ich gut leiden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.