Sechs senile Seebären…

endlich strahlt die Sonne wieder über Oberbayern und dem Vespalenker aus dem Arsch. Nach einem kuriosen Wintereinbruch letzte Woche, klettert das Thermometer spontan von -3 auf +20°C und lädt zum rumkurven ein.

Nachdem die lustige Seniorentruppe per Whatsapp Rundruf zum Stelldichein am Chiemsee aufrief, wurde der Teebeutel gepackt, die Italienerin betankt und los geht es nach Gstadt. Irritierenderweise verirrte sich ein Yamaha MT irgendwas zu uns. Es handelt sich dabei um die nächste Generation der Rollatorenfahrer, quasi die letzte Besichtigung, was so ein italienischer Eimer in Echt so kann. Na dann, willkommen und ab dafür.

Gut, neben einer keifenden Kioskfrau, “es kennts da aber ned obe fahrn, des is fei g’sperrt. Da Barkblatz is do fuarn!”, welches man geflissentlich ignorierte, schliesslich will man ja nur das obligatorische Saisonbeginnfoto machen, gab es dann noch 1 Millionen und Milliarden Mücken, die einen wünschen liesen, man hätte die Keifende nicht ignoriert. Macht nix, Bild im Kasten, aufsatteln und Runde drehen.

Dies wunderhybsche Haus schimpft sich “Wagenstaller Mühle“. Hier soll es sehr feines Brot geben .. leider heute nicht. Anschliessend noch ein Kaffee to go mit Bernd’s mitgebrachtem Schmalzgebäck im Gepäck verputzt wurde.

Trotz einer Handvoll Wolken, gabs weder Unwetter, noch Regen oder gar Schnee, der kommt dann bestimmt Mitte der Woche wieder als kleine Goodie.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.