Alle Drosseln sind schon da, alle Drosseln, alle…

die Dramadrosselgeschichte im 3. Akt. Piaggio betritt die Bühne. Entgegen der Aussage der Hotline und der des Kundenbetreuers aus Vodafonien (naja, jedenfalls war die Vorwahl eine +39-348), traf das Ersatzteil CM291701 nicht wie angekündigt in der 26.KW ein sondern .. Heute.

Das wäre solange eine gute Nachricht, wenn ich mich nicht auf die Aussage verlassen hätte und selber einen solchen Drosselklappenkörper besorgt hätte.

Im Prinzip ändert das nichts am Vorgehen, ich schnappe mir das Trumm und tausche es wieder gegen Geld. Was aber einen Unterschied macht, ist das Mass an Vertrauen, welches ich dem italienischen Flairverkäufer entgegenbringe.

Kann da nicht einer anrufen oder eine Mail schreiben “Hey (Oder Pronto), wir versuchen alles, um den Kram schneller zu schicken” .. oder “Ohhh, Luigi hatte noch eines im Regal, wir ballern das gleich raus” .. oder “scusi bello, hier hast Du drölfzig Millionen Credits im Vespashop und ein Boot und ein Flugzeug und soviel Rotwein wie eine alte Frau tragen kann..

Nope, nix, nada. Schweigen im Walde und schwupps ist das Teil dann doch “rechtzeitig” da. Vertrauen in eine Marke aufbauen, geht übrigens irgendwie anders ..

D(r)amadrossel – (Geokichla citrina) – Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.